Magazin / Meldungen 

Bis zum 18. Dezember 2022 Filme bei abgedreht einreichen

Ab sofort und bis zum 18. Dezember 2022 können Nachwuchs-Filmschaffende aus Hamburg ihre Kurzfilme bei abgedreht einreichen! Eingereicht werden können Kurzfilme aller Genres, die in Hamburg und der Region produziert wurden, bzw. die von Hamburger*innen realisiert wurden. Erwünscht sind sowohl Filmschulproduktionen, als auch private Produktionen und Filme, die im Rahmen von Schul- oder anderen Bildungsprojekten entstanden sind.

Die Filmemacher*innen dürfen zum Zeitpunkt der Dreharbeiten nicht älter als 27 Jahre sein (Ausnahme: die Filmemacher*innen befanden sich noch im Filmstudium). Die Anwesenheit des Filmteams oder mindestens eines Teammitgliedes bei der Vorführung auf dem Festival ist ausdrücklich erwünscht.

Die eingesandten Filme werden erfasst und vom Organisationsteam gesichtet und diskutiert. Aus den gewählten Filmen wird dann das Programm zusammen gestellt.  Alle Filmemacher*innen werden Anfang Februar informiert, ob und in welchem Programmteil ihr Film laufen wird. Während des Festivals entscheidet dann eine unabhängige Fachjury über die Vergabe der Preise, zusätzlich wählen die Zuschauer*innen den*die Träger*in des Publikumspreises.

Das 33. Hamburger Nachwuchsfilmfestival abgedreht! findet am 29. & 30. März 2023 im Zeise Kino statt.

Weitere Informationen: https://abgedreht.hamburg/

Projekte