Magazin / Meldungen 
Schülerinnen und Schüler während der Eröffnung der SchulKinoWoche Berlin 2007 © Huebener/mo-ment

Veranstaltung: Wie steht es mit der Filmbildung in Hamburg?

Filmbildung ist nicht nur ein wesentlicher Bestandteil der Medienpädagogik, sondern auch der kulturellen und politischen Bildung. Das Interesse von Schulen, Bildungsprojekten, Kitas und Eltern ist groß, doch die Angebote außerhalb der SchulKinoWoche und der Filmfestivals sind oft nicht vielseitig und flexibel genug. Welche Initiativen können das schulische und außerschulische Filmbildungsangebot in Hamburg bereichern?

Alle Interessierten sind eingeladen, über Möglichkeiten zu diskutieren, wie Filmbildung besser gelingen und tatsächlich bei Kindern und Jugendlichen ankommen kann. Was muss an den Unterrichtsstrukturen verbessert werden? Welche positiven Beispiele finden sich in anderen Bundesländern? 

Mit: Stefanie Schlüter (Filmvermittlerin, Berlin),
Marguerite Seidel (Medienpädagogin und Filmpublizistin, Hamburg),
Dr. Manuel Zahn (Prof. für Ästhetische Bildung, Universität Köln)

 

Ein Panel der SchulKinoWoche Hamburg in Zusammenarbeit mit FILMFEST HAMBURG und dem MICHEL Kinder und Jugend Filmfest

Am Mittwoch, 02. Oktober 2019
um 16:00 Uhr

im Festivalzelt | Allende-Platz | Hamburg


Weitere Informationen https://www.filmfesthamburg.de/de/veranstaltungen/2019/Quo_Vadis.php