Magazin / Meldungen 

Jugenddemokratiepreis sucht Jurymitglieder und Projekte von Jugendlichen

Jugendliche können noch bis zur Bundestagswahl fördern lassen und Demokratieprojekte umsetzen

Die Bundeszentrale für politische Bildung sucht Jugendliche für den Jugenddemokratiepreis 2017 und 2018. Passend zur Bundestagswahl können sich Jugendliche für ihr Demokratieprojekt mit bis zu 500 Euro fördern lassen. Die Förderung kann noch (fast) bis zur Bundestagswahl 2017 beantragt werden. Ziel ist es, Jugendliche für Demokratie zu begeistern und andere zur Wahl anzuregen.

Dabei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt, das können zum Beispiel Filme sein. Diel Teilnehmenden dürfen nicht älter als 21 Jahre sein. Das Förderprogramm endet mit der Bundestagswahl am 24.09.2017. Beantragte Projekte müssen bis zur Bundestagswahl realisiert werden.

Außerdem sucht der Jugenddemokratiepreis noch Jurymitglieder für 2018. Die Jugendlichen müssen zwischen 16 und 21 Jahren alt. Gemeinsam gestalten sie den Preis und wählen Projekte aus. Die Jury besteht aus 20 Mitliedern und trifft sich zweimal im Jahr zu einem Wochenende.

Mehr zum Jugenddemokratiepreis: www.bpb.de