Magazin / Meldungen 
Kinder am Laptop © Rainer Sturm | www.pixelio.de

Wie nutzen Kinder in Europa Onlinemedien und was bedeutet das für die elterliche Erziehung?

Eine Veranstaltung zu den Herausforderungen der Medienerziehung

Spielen, kommunizieren, sich vernetzen – Kinder und Jugendliche nutzen mit großer Begeisterung die digitalen Möglichkeiten, die sich ihnen bieten. Doch welche Chancen und Risiken gehen mit der Nutzung einher und welche Herausforderungen stellen sich Heranwachsenden und Eltern im Erziehungsalltag?

Am 20. Januar 2016 sollen auf der Veranstaltung Wie nutzen Kinder in Europa Onlinemedien und was bedeutet das für die elterliche Erziehung? des Hans-Bredow-Institut für Medienforschung und des Research Center for Media and Communication (RCMC) Antworten auf diese Fragen gefunden werden. Dazu werden unter anderem Ergebnisse aus den Projekten EU Kids Online und Net Children Go Mobile aufgezeigt und diskutiert.

Die Tagung findet in englischer Sprache an der Universität Hamburg, Edmund-Siemers-Allee 1, ESA-West 221 von 16 bis 18 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen unter: www.hans-bredow-institut.de

Adressen