Magazin / Meldungen 
Zeichnung mit einem grauen Roboter, der sich innerhalb eines Fernsehbildschirms befindet. © Bild von OpenClipart-Vectors auf Pixabay

Robotik zum Anfassen: RoboLab Remote-Session für Technikinteressierte

Bei diesem Online-Angebot der Zentralbibliothek können Interessierte jeden Alters von zu Hause aus einen echten Roboter programmieren und steuern.

Bei der RoboLab Remote-Session der Zentralbibliothek haben Interessierte die Chance den neuen NAO-Roboter online zu programmieren und von zu Hause aus (remote) zu steuern. Das Angebot richtet sich sowohl an Kinder und Jugendliche als auch Erwachsene.
Zunächst wird in einer kleinen Einführung gezeigt, wie einfach es ist, den Roboter zu programmieren und anschließend haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, ein eigenes Programm am Roboter zu testen.

Infos im Überblick:

  •  Nächste Termine: 10. und 17. Dezember
  • Uhrzeit: 15:00-16:00 Uhr
  • Die Veranstaltung findet online über Zoom statt.
  • Die Programmierung erfolgt über den Internet-Browser.
  • Kinder unter 9 Jahren müssen in Begleitung von Erziehungsberechtigten teilnehmen.
  • Anmeldung unter kundenservice@buecherhallen.de (unter Angabe des Alters).
  • Der Link zum Meeting sowie alle wichtigen Informationen werden im Anschluss per Mail zugeschickt.

Hier sind weitere Infos zu den nächsten Terminen am 10. und am 17. Dezember zu finden.

 

Weitere Informationen zum RoboLab gibt es auf robolab.hamburg.