Aktivitäten / Veranstaltungen 

angedockt Nr. 5: Außerschulische Medienbildung

Mit dem Rahmenkonzept Medienkompetenzförderung gibt es in Hamburg seit 2013 ein von der Bürgerschaft verabschiedetes Konzept, das beschreibt, welchen Stellenwert Medienbildung hat und bekommen soll. Seit dem vergangenen Jahr veranstalten das Mediennetz Hamburg e.V., die Medienanstalt Hamburg / Schleswig Holstein und TIDE -  Hamburgs Communitysender und Ausbildungskanal „angedockt: Medienbildung Hamburg“. Im Rahmen dieser Veranstaltungs- und TV-Sendereihe, wurde bislang die Hamburger Medienbildung in Kitas und Grundschulen, durch Festivals und Wettbewerbe sowie in weiterführenden Schulen diskutiert. Zu Gast waren u.a. Hamburgs Sozialsenatorin Melanie Leonhard und der Schulsenator Ties Rabe.

Am 27. August 2018 um 18 Uhr im Brakula findet nun die fünfte Veranstaltung mit dem Thema "Außerschulische Medienbildung" statt.

In der Veranstaltung wird es u.a. um folgende Fragen gehen: Wie wird die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen in offenen Angeboten gefördert? Welche Rolle spielt das außerschulische Lernen an öffentlichen Orten? Wie wichtig ist das informelle Lernen in unmittelbaren Lebens- und Erfahrungszusammenhängen z. B. in Freizeit- und Jugendeinrichtungen, Bücherhallen, Volkshochschulen, Stadtteilkulturzentren?

Es diskutieren:

 

  • Jan Pörksen ist Staatsrat der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration.  Der Jurist war unter anderem persönlicher Refernt des Hamburger Bürgermeisters Ortwin Runde, Leiter des Europareferates der Senatskanzlei und Haushaltsdirektor in Bremen.

  • Werner Frömming, 1981 – 2001 Geschäftsführer des Stadtteilkulturzentrums Goldbekhaus, seit 2001 Fachreferent in der Behörde für Kultur und Medien Hamburg (Stadtteilkultur, Stadtentwicklung, Kinder- und Jugendkultur), seit 2010 Referatsleiter Kulturprojekte in der genannten Fachbehörde. Er ist maßgeblich an Aufbau und Entwicklung strategischer Netzwerke zur Kinder- und Jugendkulturarbeit in Hamburg beteiligt.

Gemeinsam mit Jan Pörksen, Staatsrat der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, und Werner Frömming, Referatsleiter Kulturprojekte in der Behörde für Kultur und Medien wird das Thema vor Ort diskutiert. Moderiert wird die Veranstaltung von Ines Bott (NDR). Neben dem Podiumsgespräch werden Einspielfilme zu Beispielen aus der Praxis gezeigt und Publikumsgäste befragt. Wer sich einen Eindruck von den bisherigen Sendungen machen möchte, kann das unter folgendem Link tun: https://www.youtube.com/playlist?list=PL3k-vp8y4t2sojTH0Knh1yiciv0SSBU89

 

Informationen im Überblick

Adressen

  • MA HSH Logo

    MA HSH

    Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein mehr

  • Logo Mediennetz Hamburg e.V.

    Mediennetz Hamburg e.V.

    Zusammenschluss von Einrichtungen und Personen der Medienbildung und Medien-Nachwuchsförderung in Hamburg mehr