Aktivitäten / Veranstaltungen 
2. Wandsbeker Jugendfilmpreis

Die Goldene Wandse

Das Jugendfilmfestival "Die Goldene Wandse" des Brakula (Bramfelder Kulturladen e. V.) hat 2009 seine erste Auflage erlebt und findet seitdem alle zwei Jahre statt. Teilnehmen können junge Filmemacher*innen bis 18 Jahre mit Filmen aller Art. Einzige Auflage für die Beiträge ist, dass sie eine Länge von 7 Minuten nicht überschreiten. Auf der festlichen Preisverleihung im Saal des Magazin-Kinos zeichnet eine filmkundige Jury schließlich die Preisträger in den drei Altersklassen U12, U16 und U18 aus.

Nachdem alle eingereichten Filme während des Jugenfilmfestival präsentiert wurden, werden von einer Jury Preise für die besten Einreichungen in drei Kategorien vergeben.

Kategorie U12 (unter 12 Jahre)
Kategorie U16 (unter 16 Jahre)
Kategorie U18 (unter 18 Jahre)

Da vielen Schülerinnen und Schüler häufig die benötigte Unterstützung bei der Produktion eigener Filme fehlt, bietet die Goldene Wandse das umfangreiche Förderangebot „Filme selber gemacht von Kindern und Jugendlichen von 8 bis 18 Jahren“ (FSGu18) an. Im Rahmen dieses Angebotes bietet der Bramfelder Kulturladen interessierten Schülerinnen und Schülern offene Filmprojektwerkstätten und Filmworkshops bei Kooperationspartnern an. Ziel ist es, möglichst viele Kinder und Jugendliche in Wandsbek bei ihrer Arbeit zu unterstützen und eine Teilnahme am Jugendfilmfestival zu ermöglichen. Zudem soll durch die lokalen Kooperationen die Zusammenarbeit im Stadtteil intensiviert werden.

Die Goldene Wandse findet in Kooperation mit dem Gymnasium Osterbek, der Erich Kästner Schule, dem Haus der Jugend Bramfeld und dem Haus der Jugend Steilshoop statt.

Link
www.brakula.de/goldene-wandse

Informationen im Überblick

  • Workshopleiter/in
    • Portrait von Dr. Konstantin Ulmer  © Dr. Konstantin Ulmer

      Ulmer, Dr. Konstantin

      Leiter des Brakula-Kulturlabors, Literaturwissenschaftler, freier Journalist und Moderator

Adressen