Magazin / Meldungen 

Digitaltag Hamburg am 18. Juni

Am Freitag, den 18. Juni, ist "Digitaltag"! Die Bücherhallen beteiligen sich an der bundesweiten Aktion mit über 15 Veranstaltungen. Von der Lesung per Livestream als Auftakt für das 53 Grad-Sommerferienprogramm bis zu Workshops über Ethik oder Hassrede im Internet gibt es für jedes Alter spannende Formate. Die Digitalisierung hat unseren Alltag längst verändert. Die Bücherhallen bieten viele Angebote an, mit denen sich Interessierte souverän und sicher in der digitalen Welt bewegen können.

Wie wir uns informieren, wie wir lernen, spielen und miteinander kommunizieren – die Digitalisierung prägt unseren Alltag und unser Berufsleben tiefgreifend. Alle Menschen, ob alt oder jung, sollten in die Lage versetzt werden, selbstbewusst und selbstbestimmt mit digitalen Inhalten umzugehen. Mit dem Ziel, digitale Teilhabe für alle zu fördern, haben sich 27 Organisationen in der Initiative "Digital für alle" zusammengeschlossen und den jährlichen "Digitaltag" ins Leben gerufen.

Die Bücherhallen Hamburg als Öffentliches Bibliothekssystem zählen dazu. Die Stadt Hamburg präsentiert anlässlich des "Digitaltags" am 18. Juni interessante Veranstaltungen. Bücherhallen-Direktorin Frauke Untiedt wird zum Auftakt mit verschiedenen Expert*innen über die Chancen der Digitalisierung diskutieren.

Alle Veranstaltungen der Stadt finden unter www.hamburg.de/digitaltag.

Die Termine der Bücherhalle im Rahmen des "Digitaltags" von 15.6. bis 19.6. finden sich in den Highlights des Monats Juni.

 

Adressen