Magazin / Meldungen 

Neuer Filmstudiengang Film & Media Arts (B.A.) an der Hochschule Flensburg

An der Hochschule Flensburg startet der neue Studiengang Film & Media Arts (B.A.) in diesem Wintersemester, Bewerbungsfrist ist der 15. Juli 2022.

Der Studiengang – der die Konzeption, Gestaltung und Produktion von Bewegtbildinhalten in all ihrer Bandbreite abdeckt – ist an der Hochschule Flensburg verortet, findet jedoch in Kooperationen mit Lehrende der Europa-Universität Flensburg (Abt. f. Kunst und visuelle Medien sowie dem Institut für Kultur, Sprache & Medien ) statt. Der Studiengang hat einen klaren Bewegtbildschwerpunkt und verfügt in S-H als erster reiner Filmstudiengang über ein Alleinstellungsmerkmal.

Dieser Studiengang ist sowohl praxistauglich als auch künstlerisch angelegt und deckt eine große Bandbreite filmischer Formen ab: Fiktionale und dokumentarische Formate, Animation sowie Werbe- und Imagefilm finden hier ihren Platz, genau wie freie und experimentelle Zugänge. Neben der Vermittlung des klassischen Handwerks des Filmemachens und seiner technischen Grundlagen stehen film- und kunstwissenschaftliche Kurse sowie praktische Filmprojekte auf dem Programm.

Diese thematischen Stränge bilden die Grundidee des Studiengangs:

  1. Technische Grundlagen des Filmemachens
  2. Filme drehen: Animation, Stop-Motion, Spiel-, Dokumentar- und Werbefilm.
  3. Ästhetik, Geschichte & Dramaturgie (audio)visuellen Erzählens
  4. Produzieren und „verkaufen“ von Film

Ab dem zweiten Semester steht jedes Semester ein Filmprojekt auf dem Stundenplan, das zusammen mit anderen Studierenden realisiert wird. Lehrende begleiten die Studierenden dabei von der Idee bis zur Umsetzung.

Im sechsten Semester wird am Abschlussfilm gearbietet, im siebten Semester absolvieren die Studierenden drei Monate lang ein Praktikum und schreien dann ihre Bachelorarbeit.

Weitere Informationen und Bewerbung: https://hs-flensburg.de/studieninteressierte/angebot/bachelor/B-FMA#allgemein