Magazin / Meldungen 
Grafik eines Laptops mit mehreren Personen, die eine Videokonferenz durchführen. © Bild von Alexandra_Koch auf Pixabay

Digitaltag 2022

Am 24. Juni findet der dritte bundesweite Digitaltag mit zahlreichen Aktionen zu verschiedenen Aspekten der Digitalisierung statt

Dabei stellt unter anderem auch die GMK in einem Online-Format mit dem Titel „Wieso, weshalb, warum?! Medienpädagogische Teilhabe ermöglichen und Vernetzung mitgestalten!“ am 23. Juni um 16:30 Uhr ihr Netzwerk vor. Interessant für alle, die mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen in pädagogischen Settings zusammenarbeiten, dabei Projekte mit Medien anbieten möchten, Fragestellungen im Kontext der Digitalisierung bearbeiten, eine gute Kultur der Digitalität mitgestalten oder gezielt medienpädagogisch tätig sein wollen, um Menschen aller Altersklassen zu befähigen, kreativ und kritisch mit Medien zu leben und dazu Anregungen, Austausch, Veranstaltungen und Materialien suchen.

Registrierung: Anmeldung unter gmk@medienpaed.de mit Nennung des Betreffs „Digitaltag 2022, Anmeldung zum Online-Austausch“ bis Donnerstag, den 23.06.2022, 12 Uhr. Die Zugangsdaten werden dann per Mail zugesandt.

Eine umfangreiche Übersicht aller angemeldeten Aktionen gibt es hier oder auf der Aktionslandkarte.

 

Eigene Aktionen für den Digitaltag 2022 anmelden

Neben einer Teilnahme an den unterschiedlichen Aktionen, ist es auch möglich eigene Aktionen online anzumelden. Diese sollten zwischen dem 20. – 26. Juni 2022 stattfinden und möglichst kostenfrei, als auch leicht zugänglich angeboten werden und einem breiten Kreis an Teilnehmer*innen offenstehen.

Alle Informationen zum Mitmachen sowie Aktionsbeispiele sind auf der Seite der Aktionsanmeldung zu finden.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung: https://digitaltag.eu/