Magazin / Neues vom Mediennetz 

Sonderprogramm NEUSTART KULTUR des Fonds Soziokultur fördert das Mediennetz Hamburg

Macht mit bei Kampagne und Öffentlichkeitsarbeit!

„Mehr Medienbildung für alle“ war das Motto des Fachtages im Herbst 2020, den das Mediennetz Hamburg mit vielen Unterstützer*innen, Fachkräften und Aktiven im Bereich der Medienkompetenzförderung durchgeführt hat. Durch eine Förderung des Sonderprogramms „Neustart Kultur“ des Fonds Soziokultur erhält das Mediennetz Hamburg die Möglichkeit, die Arbeit an diesem Ziel zu intensivieren und seine auf ehrenamtliches Engagement fußende Initiative gemeinsam mit Euch/Ihnen zu professionalisieren.

Warum?
Wir glauben, dass wir tragfähige Strukturen brauchen, um die Vielfalt der Bedarfe in der Medienbildung für Hamburg abzudecken, die vorhandenen Kompetenzen bestmöglich zu bündeln und auch auf gesellschaftspolitische Herausforderungen durch die Pandemie und den Krieg in der Ukraine gut reagieren zu können. Die zunehmend größer werdende Schere zeigt ein sehr heterogenes Bild, wenn es um Chancengerechtigkeit, Teilhabe und Partizipation bei Kindern und Jugendlichen geht. 

Eine Professionalisierung von Strukturen ist anzustreben, da der Bedarf an Medienbildung zunehmend wächst und zugleich die ehrenamtliche Organisation des Netzwerkes nicht zur langfristigen Etablierung von Methoden und Konzepten in der Stadt beiträgt. Viele medienpädagogische Fachkräfte in der Stadt sind weiterhin auf sich allein gestellt und müssen oftmals  ähnliche Prozesse für sich allein bestreiten. Hier soll die geplante Neuaufstellung ansetzen und in einem partizipativen Vorgehen mit allen zentralen Akteur*innen ein erfolgreiches Zusammenwirken ermöglichen.

Was ist geplant?

In den kommenden Monaten möchten wir daher zur Mitarbeit an folgenden Aktivitäten einladen:

Workshops zu den Themen

  • Kampagne: Finalisierung und Umsetzung der Kampagne „Mehr Medienbildung für alle“. Wir wollen Eure Ideen für die Kampagne bebildern und umsetzen, um sie in der Stadt sichtbar zu machen. Ziel ist es, der Notwendigkeit und Vielfalt von Medienbildung ein Gesicht zu geben und es in die Breite zu tragen. Damit möglichst viele Perspektiven einfließen können, brauchen wir Eure Unterstützung.
    Datum: Datum: 16.5.2022 12-14 Uhr (online https://us06web.zoom.us/my/mediennetz)


 

  • Lobbyarbeit: Gelingensbedingungen für eine erfolgreiche Lobbyarbeit mit Politik und Entscheider*innen. Hier erarbeiten wir eine Strategie, wie wir die zentralen Zielgruppen erfolgreich ansprechen können und die übergreifende Zusammenarbeit von Behörden und das Einbringen in zukünftige Entscheidungsprozesse noch erfolgreicher umsetzen können.
    Datum: 4.7.2022 12-14 Uhr (online oder in Präsenz)

     

  • Netzwerkstruktur: Struktur des Mediennetz Hamburg auf dem Prüfstand. Wie können wir im Mediennetz noch besser zusammenarbeiten und noch mehr Synergien nutzen, um medienpädagogisches Arbeiten in die Fläche zu bringen, aber auch unsere medienpädagogische Arbeit auf tragfähige Beine zu stellen. Wir haben hierfür Modelle aus erfolgreicher Netzwerkarbeit zusammengestellt, deren Übertragung wir mit Euch für das Mediennetz diskutieren wollen.
    Datum: 29.8.2022 12-14 Uhr (online oder in Präsenz)

 

Öffentlichkeitsarbeit:
In 2022 steht ein Relaunch der www.mediennetz-hamburg Seite an.  Die Seite soll auch zukünftig die vielen Akteur*innen, Einrichtungen und Projekte ansprechend darstellen. Sie soll das „Suchen und Finden“ medienpädagogischer Aktivitäten erleichtern und ein Ort sein, von der sich unsere Kampagne für Medienbildung entfalten kann.
Darüber hinaus sollen hier zukünftig auch die Projekte, die im Rahmen des Projektfonds Medien und Bildung gefördert werden, dokumentarisch begleitet und abgebildet werden.

 

Konferenz der Hamburger Medienbildung: Die Anstrengungen für eine nachhaltige Unterstützung und Finanzierung der Medienbildung trägt erste Früchte. Neben dem beschriebenen Prozess wird auch der Projektfonds Medien und Bildung erstmalig in diesem Jahr medienpädagogische Vorhaben unterstützen. Um Aktivitäten und Akteur*innen sinnvoll zu verzahnen, wird eine Konferenz der Medienbildung in Hamburg am Ende des Jahres einen Rahmen bieten, die Ergebnisse zu präsentieren und einer breiteren Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

Wie könnt Ihr/können Sie sich einbringen?

Gemeinsam wollen wir mit Ihnen und Euch die Medienbildung in Hamburg gestalten. Dafür braucht es weiterhin Anstrengungen, um Strukturen für Medienbildung für alle zu schaffen, die nachhaltig wirken können, indem sie die Bedarfe der medienpädagogischen Fachkräfte und der Nutzenden der Angebote zusammen denkt und eine langfristige Perspektive bietet.

Wir brauchen Eure/Ihre Ideen und Erfahrungen & freuen uns, wenn Ihr uns in diesem Prozess unterstützt. 

Adressen

  • Logo Mediennetz Hamburg e.V.

    Mediennetz Hamburg e.V.

    Zusammenschluss von Einrichtungen und Personen der Medienbildung und Medien-Nachwuchsförderung in Hamburg mehr