Aktivitäten / Veranstaltungen 
Michel Logo

MICHEL Kinder und Jugend Filmfest 2018 vom 28. September bis 6. Oktober

Hexen, wilde Tiere, Superheldinnen: Vom 28. September bis 6. Oktober 2018 heißt es wieder Vorhang auf für das MICHEL Kinder und Jugend Filmfest! Mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm gibt es zum 16. Mal Kinoglück für kleine und große Cineasten zwischen vier und 16 Jahren, darunter zahlreiche Deutschlandpremieren wie die heiß ersehnte Verfilmung der Kinderbuch-Bestsellerreihe Wildhexe

 Eröffnet wird das MICHEL Filmfest mit dem finnischen Kinderfilm Heublume, Pantöffelchen und die Rubens-Brüder von Anna Dahlman. Insgesamt acht Filme gehen ins Rennen um den mit 5.000 Euro dotierten MICHEL Filmpreis, gestiftet von der Hamburgischen Kulturstiftung und der Ian und Barbara Karan-Stiftung, der am 6. Oktober 2018 von einer Jugendjury vergeben wird. Außer Konkurrenz werden wieder zwei neue Folgen der Pfefferkörner sowie die Reihe für Minis gezeigt, ein Kurzfilmprogramm für Kinder ab vier Jahren. Abschlussfilm ist Rosie & Moussa von Dorothée van den Berghe.

 "Mit Themen wie der ersten großen Liebe, Problemen mit den Eltern, der nervenzerreißenden Jagd nach Verbrechern, aber auch dem Leben mit Krankheit oder Behinderung, bleibt unsere thematische Vielfalt Programm. Besonders freut uns die große Beteiligung von starken Mädchen und Frauen in diesem Jahr. Nicht nur, dass wir zum ersten Mal mehr Arbeiten von Regisseurinnen als von Regisseuren zeigen, auch inhaltlich drehen sich einige Filme um starke Mädchen, die wir an unserem Starke-Mädchen-Tag unter anderem mit der Hauptdarstellerin aus Wildhexe feiern wollen«, sagt Johanna von Fehrn-Stender, die dieses Jahr gemeinsam mit Samuel Feuerstein das MICHEL Kinder und Jugend Filmfest leitet.

Fast alle Filme werden in der Originalsprache gezeigt und live im Kinosaal eingesprochen, zwei Filme werden wie im letzten Jahr mit deutschen Untertiteln präsentiert (Die Abenteuer von Wolfsblut und Im mächtigen Dschungel).

Eingeladene Regisseur*innen sowie Schauspieler*innen werden von den Kinder- und Jugendmoderator*innen im Anschluss an die Filme interviewt und stellen sich den Fragen des Publikums. MICHEL Movie Kids, junge Reporter*innen zwischen neun und 16 Jahren, sorgen für die mediale Begleitung des Festivals, führen Interviews mit den Filmschaffenden und werfen einen Blick hinter die Kulissen. In einem mobilen Radiostudio strahlen sie in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Community-Sender TIDE 96.0 am 6. Oktober 2018 ab 12 Uhr ihre Beiträge aus und moderieren ihre eigene Radiosendung live aus dem Festivalzelt.

Außerhalb des Kinos bietet das hochkarätige Rahmenprogramm kostenlose Veranstaltungen und Workshops, unter anderem in Kooperation mit der HAW Hamburg (Department Soziale Arbeit). Ob beim Gestalten eines eigenen Superhelden-Kostüms, beim Drehbuchschreiben, beim Regieführen oder bei der filmtastischen Schnitzeljagd, hier kommt jede*r auf seine/ihre Kosten und den jungen Besucher*innen wird ein kreativer, spielerischer und informativer Zugang zur Arbeit mit Film und Medien vermittelt.

Das MICHEL Kinder und Jugend Filmfest wurde 2003 von Festivalleiter Albert Wiederspiel gegründet und ist seitdem eine feste Programmsektion bei FILMFEST HAMBURG.

Albert Wiederspiel: "Es ist unsere wichtige Aufgabe, an die Kinozuschauer*innen von morgen zu denken. Kino darf auch in Zukunft nicht museal werden, sondern soll weiterhin ein lebendiger Ort gemeinsamer Erlebnisse bleiben."

Mehr Infos: https://www.michel-kinderfilmfest.de/de/

Informationen im Überblick

Adressen

  • Logo des Filmfest Hamburg

    Filmfest Hamburg GmbH

    Das Filmfest Hamburg ist ein jährlich stattfindendes Filmfestival mit internationalen Produktionen. mehr