Akteure / Institutionen 
Logo von Lernort Film

Lernort Film

Ziel ist es die Filmbildung im schulischen und außerschulischen Bereich zu verbessern

Die Initiative „Lernort Film“ ist von Eva und Dirk Fritsch gegründet worden. Das Ziel ist es, die Vernetzung zwischen Hochschulen, Schulen und Institutionen auf dem Gebiet Bildung und Film in Hamburg voranzutreiben. Ein Schwerpunkt des Angebots ist die Lehrerfortbildung, um die Auseinandersetzung mit dem Medium Film stärker im Schulunterricht zu verankern. Daneben werden Seminare und Workshops für Jugendliche, Schüler/innen und Studierende angeboten, in denen sowohl auf der gestalterischen, als auch auf der rezeptiven Ebene gearbeitet wird. Dabei werden vom Kurzfilm über den deutschen Autorenfilm bis zum Hollywoodblockbuster die unterschiedlichsten Filme behandelt, um der Vielfalt der bildsprachlichen Mittel gerecht zu werden und die Interessen der Jugendlichen zu berücksichtigen. Allen Veranstaltungen liegt die Absicht zugrunde, die Filmkompetenz der Teilnehmer zu fördern. Die Initiative dient somit als Ansprechpartner für Lehrer/innen, Schüler/innen und Studierende, die Interesse an einer intensiven, medienpädagogisch orientierten Auseinandersetzung mit dem Medium Film haben.
Lernort Film kooperiert u.a. mit dem Jugendinformationszentrum (JIZ) im Rahmen der Reihe „Kino macht Schule“, mit dem Filmfest Hamburg und mit dem Bundesverband Jugend und Film als dessen Landesarbeitsgemeinschaft.

Arbeitsthemen: Film

Zielgruppen: Kinder, Jugendliche, Studierende, Lehrende

  • Vorstand
    • Eva Fritsch

      Fritsch, Eva

      Bietet u.a mit der Initiative “Lernort Film” Lehrerfortbildungen und Filmgespräche an

Adresse / Kontakt

Eichenstr. 59 , 20255 Hamburg
Tel. (+49)40 - 46 07 21 11, FAX (+49)40 - 480 29 64
Email: lernortfilm@t-online.de

Verbundene Institutionen

  • Logo von Lernort Film

    Lernort Film

    Ziel ist es die Filmbildung im schulischen und außerschulischen Bereich zu verbessern mehr

Meldungen