Aktivitäten / Veranstaltungen 
Sitz der Körber Stiftung, Kehrwieder 12 © Quelle: Körber-Stiftung

Learning Cities

Digitale Tools und das Internet revolutionieren, wie Menschen sich Wissen aneignen und lernen. Auch die Frage, was wir lernen – welche Kenntnisse, Fähigkeiten und Eigenschaften wir als mündige Bürgerinnen und Bürger in einer zunehmend vernetzten, digitalen Welt brauchen –, ist neu zu beantworten. Kurz: Unser Bildungssystem steht unter massivem Veränderungsdruck.

Was aber wäre, wenn es nicht allein Aufgabe der staatlichen Bildungseinrichtungen wäre, neue zeitgemäße Lernräume und -angebote bereitzustellen, sondern die ganze Stadt, eine ganze Region sich dieser Herausforderung stellt?

Die KörberKonferenz

Learning Cities
Bildung im digitalen Zeitalter als Chance und Herausforderung für Städte und Regionen
am 21. und 22. Juni 2018
im KörberForum in Hamburg

vollzieht diesen Perspektivwechsel und fragt, wie sich Städte und Regionen zu lebendigen Ökosystemen für Lernen und Innovation im digitalen Zeitalter entwickeln können.

Über politische Rahmenbedingungen und die erforderlichen Kooperations- und Vernetzungsstrukturen diskutieren u. a. Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, Angela Million, Stadtplanerin der TU Berlin, und Rainer Schulz, Staatsrat der Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg. Zudem soll ein Blick auf zahlreiche Praxisbeiträge von digital affinen Neulanderkundern aus Schulen, Hochschulen, Unternehmen, Bibliotheken, Museen, Volkshochschulen, Vereinen und Initiativen geworfen werden. Von vorbildlichen Projekten und strategischen Ansätzen jenseits der deutschen Grenzen berichten Svenia Busson von EdTech Tours und weitere europäische Gäste.

Weiter Informationen zum Programm gibt es in Kürze unter: https://www.koerber-stiftung.de

 

Informationen im Überblick

  • Ort:
    • KörberForum Hamburg
  • Zeit:
    • 21. und 22. Juni 2018
  • Termine:
    • 21.06.2018 - 22.06.2018