Aktivitäten / Veranstaltungen 
Jugendpresse Frühling 2013 | Jugendpresse Pinneberg | 2013 © Junge presse Pinneberg e.V.

Jugendmedienkongress: Einen ganzen Tag Medien erleben

Normalerweise zeigen sie ihren Leserinnen und Lesern was in ihrer Schule, ihrer Uni und ihrem Stadtteil wichtig ist – Anfang Oktober stehen die jungen Journalistinnen und Journalisten aus Hamburg auf dem Jugendmedienkongress selbst im Mittelpunkt.

Rund 80 junge Medienmacherinnen und -macher will die Junge Presse Hamburg beim Jugendmedienkongress in der Hansestadt miteinander und mit erfahrenen Medienprofis ins Gespräch bringen. Unterstützt wird sie dabei von Größen aus der Branche. Unter anderem von Mirko Drotschmann, einigen ein Begriff als MrWissen2Go, der unter anderem Angela Merkel und Martin Schulz vor der Bundestagswahl 2017 interviewt hat, und Schulsenator Ties Rabe, der die Schirmherrschaft für den Kongress übernommen hat.

Der Veranstaltungstag steht unter dem Motto "Wir schreiben lauter!“ bei dem junge Medieninteressierte von 14 bis 20 Jahren am 7. Oktober die Chance haben, ihr Wissen in Kurz- und Intensivworkshops theoretisch und praktisch zu erweitern, sich untereinander auszutauschen und untereinander zu vernetzen.

Los geht’s um 10.00 Uhr im Landesinstitut für Lehrerbildung bei der U-Bahn Station Christuskirche: Zuerst vermitteln Medienprofis in zweistündigen Kurzworkshops ihr Wissen zu Themen wie Medienrecht, zukünftigen Nutzungsszenarien des Journalismus und journalistischen Stilformen wie einer Reportage. In der Mittagspause können sich die jungen Medienschaffenden in entspannter Atmosphäre kennenlernen und am Schülerzeitungsmarkt in Ausgaben anderer Redaktionen stöbern. Nachmittags finden Intensivworkshops statt, bei denen unter professioneller Anleitung selbst recherchiert, fotografiert oder gelayoutet wird.

Mit der Veranstaltung möchte die Junge Presse Hamburg e.V. anstoßen, dass junge Medieninteressierte und Jungjournalistinnen und -journalisten sich in der Hansestadt längerfristig vernetzen, unterstützen und gemeinsam eine starke Stimme bilden. „Wir erhoffen uns, dass die Teilnehmenden ihre Medien durch den Kongress noch innovativer gestalten, viel mitbringen und sich noch aktiver einbringen“, erklärt die Projektleitung Johanna Hegermann.
Anmelden zum Jugendmedienkongress am 7. Oktober im Lehrerbildungsinstitut kann man sich ab sofort unter www.jphh.de/jmk -  mit dem Rabattcode PRESSE kostet die Teilnahme nur 2€.

Pressekontakt

Johanna Hegermann (Projektleitung) 
E-Mail: j.hegermann@jphh.de

Oliver Schacht (Ansprechpartner für Medien) 
E-Mail: o.schacht@jphh.de

Junge Presse Hamburg e.V., Alfred-Wegener-Weg 3, 20459 Hamburg

Veranstalter

Die Junge Presse Hamburg fördert und unterstützt seit 2002 junge Medienmachende in und um Hamburg – mit Seminaren und Workshops, mit Blicken hinter die Kulissen von Profi-Journalisten, mit dem Jugend-Presseausweis, mit Publikationen und mit Rat & Tat. Der Jugendverband wird von der Freien und Hansestadt Hamburg gefördert. Die Ziele des eingetragenen Vereins sind gemeinnützig, der Vorstand arbeitet ehrenamtlich. Der Jugendverband ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe.

Mehr Informationen unter www.jphh.de

Informationen im Überblick

  • Ort:
    • Landesinstitut für Lehrerbildung
  • Zeit:
    • 7. Oktober 2017 | 10.00 Uhr