Aktivitäten / Projekte 
Kinder am Ipad © www.pixabay.com

MedienScouts

TIDE bildet in dem Peer-to-peer-Projekt Schülerinnen und Schüler aus 8. Klassen zu MedienScouts aus. Diese geben an ihren Schulen Medienworkshops für Unterstufenschülerinnen und -schüler und können erste Ansprechpartner bei Medienproblemen sein. Die MedienScouts nutzen den Peer-Ansatz für Themen der Medienaufklärung: Es geht unter anderem um Datensparsamkeit, die Rechtslage bei Musik-Downloads und der Verwendung von Fotos, um Games und Risiken in sozialen Netzwerken oder den Umgang mit Online-Konflikten.

Begleitlehrkräfte helfen, die MedienScouts an den Schulen langfristig und nachhaltig zu etablieren. Dafür erhalten sie eine mehrtägige Ausbildung und eine Handreichung als Nachschlagewerk. Das Projekt will TIDE mittelfristig flächendeckend an weiterführenden Schulen in Hamburg einführen.

TIDE kooperiert für die MedienScouts mit dem Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI Hamburg) und dem Jugendinformationszentrum Hamburg (JIZ). Förderer der MedienScouts sind die Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) und die Hamburg School of Business Administration (HSBA).

Link
http://www.tidenet.de/akademie/medienkompetenzprojekte/medienscouts

Informationen im Überblick

  • Kontakt:

Adressen

Meldungen