Aktivitäten / Projekte 
Cyber Law Clinic Logo

"Cyber Law Clinic" an der Universität Hamburg

Das Konzept einer Law Clinic besteht darin, Menschen eine kostenlose Rechtsberatung anzubieten, die sich keinen Rechtsbeistand leisten können. An der Universität Hamburg gibt es die "Cyber Law Clinic" für Social Media und Internet-Fragen. Die Berater sind in diesem Fall Jurastudenten, die dadurch schon während ihres Studiums Praxiserfahrung mit Mandanten sammeln können. Die Studenten lernen unter Anleitung erfahrener Rechtsanwälte, Fragen rund um das Internet richtig auszulegen und nützliche Antworten zuzuführen. Die Universität möchte damit den Studierenden das Lernen Hand in Hand mit der Praxis ermöglichen. Die Fragen werden vor allem von Privatpersonen, aber auch kleineren Agenturen eingereicht, die sich aktuell noch keinen Rechtsbeistand leisten können.

Die Teilnehmer/innen der Law Clinic arbeiten in Teams von drei bis vier Personen, die sich jeweils aus Fortgeschrittenen und Neueinsteigern zusammensetzen und von einem Fachanwalt für Medienrecht betreut werden. Ein besonderes Interesse am Internetrecht sowie hohes Engagement und Eigenverantwortung sind dafür notwendig.

Bei Ioannis Katsivelas und Lasse Ramson (Telefon: (040) 42838-6681, Email: cyberlawclinic@jura.uni-hamburg.de) und auf der Internetseite der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg (www.jura.uni-hamburg.de/cyberlawclinic) finden sowohl Ratsuchende als auch Jura-Studierende Hilfe zu internetrechtlichen Fragen sowie Informationen über eine Teilnahme als studentischer Berater.

Meldungen