Magazin / Meldungen 
Logo der GMK

Medienbildung nachhaltig in der Schule verankern

Die GMK Fachgruppe Schule stellt ihr Positionspapier vor

Seit dem letzten Positionspapier der Fachgruppe Schule im Jahre 1999 hat sich die Medienwelt im „digitalen“ Zeitalter verändert. Medien sind in allen Bereichen des Lebens wichtiger geworden, für das Individuum und die gesamte Gesellschaft. Sie durchdringen unseren Alltag, unser Berufsleben, unsere Freizeit und sie sind zu einem bisher nicht gekannten Ausmaß Teil von Bildung, Gesellschaft und Kultur geworden.

Kinder und Jugendliche nutzen multifunktionale Medien und beziehen diese in ihre Lebensgestaltung ein. Dabei bewegen sie sich in einem kommerzialisiertem Medienmarkt. Eine nachhaltige Verankerung der Medienbildung in der Schule nimmt immer mehr an Bedeutung zu. Zusätzlich nehmen auch die Möglichkeiten der Gestaltung von Medienbildung zu. Durch ein Auseinandersetzen mit allen Medien, ihren Botschaften bzw. Inhalten und formalen Angebotsweisen, ihren Einflüssen und ihren Produktions‐ und Verbreitungsbedingungen können neuartige Handlungsrahmen und Kontexte für Unterricht und Schulleben erzeugt werden.

Die Fachgruppe Schule der GMK unterstützt das Medienpädagogische Manifest und formuliert in ihrem Positionspapier die Schritte für eine nachhaltige Verankerung medienpädagogischer Angebote im Kontext schulischer Bildung.

Das Positionspapier ist auf der GMK-Internetseite zum Download verfügbar.

Adressen