Magazin / Meldungen 
Icon von einem Bleistift und einem Notizzettel oder Formular auf einem Klemmbrett © Bild von Memed_Nurrohmad auf Pixabay

Förderung der PwC-Stiftung

Die PwC-Stiftung fördert bundesweit Projekte der ästhetischen Kulturbildung und der ethischen Wirtschaftsbildung für Kinder und Jugendliche.

Zweimal jährlich zum 15.03. und 15.09. gibt es die Möglichkeit, sich nach einer Vorabanfrage für eine Förderung zu bewerben. Die Förderschwerpunkte sind »Lese-, Schreib- und Sprachkompetenz«, »Klang und Musik«, »Robotik, Digitalisierung und Zukunft«, »Entwickeln und Kuratieren« sowie »Wirtschaft und Ethik«.

Schritt 1

  • • Durchlesen der Informationen zum Förderprofil und überprüfen, ob das Vorhaben die Förder- und Qualitäts­kriterien erfüllt.
  • • dabei auch die Förderrichtlinien beachten.
  • Formular zur Vorabanfrage vollständig ausfüllen und frühestmöglich bis spätestens zum 1. März bzw. 1. September abschicken.
  • • Vorabanfragen werden laufend entgegengenommen.

Schritt 2

  • • Die Stiftung versendet eine Eingangsbestätigung und prüft den Antrag.
  • • Bei positiver Bewertung der Vorabanfrage werden das Antragsformular mit Anlagen zugesendet. Bei negativer Bewertung wird eine Absage versendet.

Schritt 3

  • • Das Antragsformular muss richtig und vollständig ausgefüllt und mit dem ausführlichen Kosten- und Finanzplan und einem Körperschaftssteuer­freistellungsbescheid bis zur Frist am 15. März bzw. 15. September an antrag@pwc-stiftung.de versendet werden.
  • • unvollständige Förderanträge können nicht bearbeitet und berücksichtigt werden.

Weitere Informationen