Magazin / Meldungen 

Neues Förderprogramm für digitalen Journalismus

Im Herbst startet das Journalism Innovators Program (JIP) der Hamburg Media School, eine sechsmonatige kostenlose Weiterbildung für innovative Journalist*innen und Medienschaffende. Ziel des Programms ist es, ihnen dabei zu helfen, Journalismus und Publishing neu zu denken und eigene Projekte zu entwickeln und umzusetzen – als Entrepreneur*innen eines Medien-Start-ups oder als Intrapreneur*innen im Unternehmen. Am Ende sind die Teilnehmenden fit, um ihre neuen Produkte auf dem Markt zu positionieren, eine Firma zu gründen oder sich für eine Anschlussfinanzierung oder ein Accelerator-Programm zu bewerben.

Das Programm geht, gemeinsam mit Expert*innen aus anderen Branchen, einen neuen Weg: Raus aus der eigenen Bubble hin zu Impulsen, Learnings und Ideen von außen.

Ein externer Beirat mit namhaften Expert*innen aus dem Journalismus, der Medienbranche und der Gründer*innen-Szene wird die Unabhängigkeit und Qualität des Angebots gewährleisten.

Um am Programm teilnehmen zu können, ist es keine Voraussetzung eine eigene Projekt- oder Produktidee mitzubringen.

Es gibt keine Altersgrenze für Bewerber*innen.

Bewerben können sich:

  • Angestellte*r oder Selbstständige*r im Bereich Medien/Journalismus
  • Wohnsitz in Deutschland, Österreich, Schweiz oder den Beneluxländern
  • Es ist auch möglich, sich als kleinere Gruppe mit 2-3 Personen zu bewerben
  • Die Seminare finden fast ausschließlich auf Deutsch statt, daher sind Deutschkenntnisse (Level C2) zur erfolgreichen Teilnahme unabdingbar

Bewerbungsfrist: 15. August 2021

Weitere Infos: https://www.hamburgmediaschool.com/weiterbildung/jip

Adressen