Magazin / Meldungen 

Preis für beste Grundschul-Zeitung geht nach Hamburg

In Berlin sind die 29 besten Schülerzeitungen Deutschlands ausgezeichnet worden. Eine Jury hatte sie aus 1900 Einsendungen ausgewählt. In sechs Schulkategorien (Gymnasium, Grund-, Haupt-, Real-, Förder- und
berufliche Schule) gewannen insgesamt 18 Zeitungen Preise. Ein Preis geht auch nach Hamburg! In der Kategorie Grundschulen geht der 1. Platz an den Mümmel-Express der Grundschule Mümmelmannsberg.

Der Schülerzeitungswettbewerb der Länder unter dem Titel „Kein Blatt
vorm Mund“ wird seit 2004 von der Jugendpresse Deutschland und den
Ländern der Bundesrepublik Deutschland veranstaltet und von der
Kultusministerkonferenz empfohlen. Hauptpartner ist der Bundesverband
Deutscher Zeitungsverleger. Das Bundesministerium für Familie, Senioren,
Frauen und Jugend fördert den Wettbewerb.

Foto: Jugendpresse Deutschland/Annkathrin Weis