Magazin / Meldungen 

Filmfabrik Dulsberg: 175 Schüler*innen drehen 17 Kurzfilme

175 Schüler*innen des 8. und 9. Jahrgangs der STS Alter Teichweg haben in der letzten Woche mit 20 Filmemacher*innen und Medienpädagog*innen des jaf e.V. sage und schreibe 17 Kurzfilme gleichzeitig gedreht!

Überall in der Schule war "Und Action!" zu hören, Schüler*innen liefen als Zombies oder Gangster durch die Pausenhalle, Filmteams mit Kamera und Mikrofon waren auf der Suche nach dem besten Set. Eine ganze Schule war ein Filmprojekt.

Zum Abschluss wurden die Kurzfilme im KULTURHOF DULSBERG präsentiert - und im Anschluss sind sie online zu sehen auf http://www.filmfabrik-dulsberg.de/

FILMFABRIK DULSBERG wurde im November ausgezeichnet mit dem Hamburger Bildungspreis 2017 und ist Deutschlands größtes medienpädagogisches Schulprojekt.

Seit 2011 nimmtdie STS Alter Teichweg teil am Programm Kulturagenten für kreative Schulen. Kulturagent Matthias Vogel und die damalige Fachleitung Kunst Annette Venebrügge haben gemeinsam mit Andreas Hedrich die FILMFABRIK erfunden und eine Kooperation mit dem JAF – Verein für medienpädagogische Praxis e.V. ins Leben gerufen. Seit 2012 ist die Stadtteilschule Alter Teichweg Laborschule des JAF, die Projektleitung haben Tim Petersen (Schule) und Daniel Rossberg (JAF) inne. Mit mehr als 50 Kurzfilmen, die in den letzten Jahren allein in dieser Kooperation entstanden sind, ist FILMFABRIK DULSBERG heute das größte Medienbildungsprojekt einer staatlichen Einzelschule in Deutschland.

Adressen