Magazin / Meldungen 

Workshop zu Ethik und technische Entwicklung an der TU Harburg

Wann geht die Optimierung des Menschen mit Hilfe wissenschaftlicher und technischer Mittel zu weit? Sollten sich die Menschen vor künstlicher Intelligenz fürchten? Und inwiefern muss der Mensch im Rahmen technologischer Entwicklungen für die Natur Verantwortung tragen?

Der Workshop “Ethics and Technology: Some Issues” lädt am 15. November 2017 zur gemeinsamen Auseinandersetzung mit den Themen Ethik und technische Entwicklung ein. Es diskutieren miteinander und mit dem Publikum:

Mario De Caro, Professor in Moral Philosophy (Roma Tre University /Tufts University)
Zum Thema „Sociopsychology and neuroscience vs. responsibility"

Mirko D. Garasic, Research Scholar (UNESCO Chair in Bioethics and Human Rights)
Zum Thema „Brain Enhancement: What Does It Mean for Our Relationships?”

Steffen Steinert, PhD Candidate, (Ludwigs-Maximilians-Universität München)
Zum Thema „Roomba, Drones and Terminator - The ethical implications of robotic technology”

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt und ist kostenfrei.
Es wird um Anmeldung gebeten unter: https://community.tuhh.de/t/workshop-ethics-and-technology-some-issues/665

Termin: 15. November 2017, 14-18 Uhr, im Foyer des Instituts für Technische Bildung und Hochschuldidaktik, am Irrgarten 3-9 (Q), 21073 Hamburg