Magazin / Meldungen 

Goldener Studenten-Oscar geht an Hamburg Media School

Der HMS-Abschlussfilm „WATU WOTE - All of us“ gewinnt den goldenen Studenten-Oscar in der Kategorie "Narrative (International Film Schools)". Am 12. Oktober durften Julia Drache (Drehbuch), Katja Benrath (Regie), Felix Striegel (Kamera) und Tobias Rosen (Creative Producer) die goldene Medaille entgegen nehmen.

„Es ist ein überwältigendes Gefühl, den goldenen Oscar in der Sparte 'Ausländischer Film' gewonnen zu haben. Wir sind stolz und es bewegt uns sehr, dass unser Film so viele Menschen überzeugt und über kontinentale Grenzen hinweg universell berührt", sagt Katja Benrath, die als Regisseurin den Preis entgegennahm. "Außerdem freut es mich für das große interkulturelle Team, das durch die schwierigsten Situationen hinweg an einem Strang gezogen hat. Wenn dieser Preis dazu beiträgt, dass wir alle diesen Beruf, den wir so sehr lieben, weiter ausüben können, dann ist alles gewonnen."

Bereits am 14. September erfuhr das Team von „Watu Wote“ von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences, dass sie zu den drei Gewinnern des Student Academy Award 2017 gehören. Bei der Preisverleihung am 12. Oktober erfuhren sie nun, dass sie den 1. Platz belegten und konnten die goldene Statue entgegennehmen. Mit „Watu Wote“ schlossen die Absolventen 2016 ihr Masterstudium an der Hamburg Media School (HMS) ab.

„Watu Wote“ wurde bereits mit dem Studio Hamburg Nachwuchspreis und dem Nachwuchspreis des Deutschen Kamerapreises ausgezeichnet und gewann den FIRST STEPS Award 2017 in den Kategorien „Kurz- und Animationsfilm“ und den „NO FEAR Award“.  Mit dem Preis für den Besten Kurzfilm beim Bermuda International Film Festival qualifizierte sich der Film bereits für die Einreichung für den Kurzfilm Oscar.