Magazin / Meldungen 
Fotografieren mit Fotoapparat von Herbstlaub

Fotografieren aus einem anderen Blickwinkel

Ausstellung und Workshop geben Einblicke in eine Welt der blinden Fotografie

Fotografieren ohne zu sehen? Klingt zunächst wie ein Widerspruch. Tatsächlich beweisen eine Filmvorführung sowie ein Workshop in der Bücherhalle Hamburg das Gegenteil.

Die Zentralbibliothek Hamburg beschäftigt sich in einer aktuellen Ausstellung mit künstlerischen Werken von blinden Fotografinnen und Fotografen. Eine Filmvorführung sowie ein Workshop ergänzen das Programm und zeigen, dass Fotografie nicht zwangsläufig mit der visuellen Wahrnehmung verknüpft ist.

In dem Workshop "Fotografie aus einem anderen Blickwinkel" in der Zentralbibliothek Hamburg können sich am 6. März März von 17:00-19:00 Uhr sehende und nichtsehende Teilnehmende zusammmenfinden und gemeinsam die Welt der Fotografie ohne visuelle Kontrolle kennenlernen.

Am 7. März 2017 wird um 19 Uhr der Dokumentarfilm "Shot in the Dark" vorgeführt, welcher das Leben dreier Künstlerinnen und Künstler porträtiert, die sich trotz - oder auch gerade wegen ihrer Sehschwäche -  mit dem Medium Fotografie auseinandersetzen.

Die Teilnahme an der Filmvorführung sowie dem Workshop ist kostenlos, jedoch wird um eine Anmeldung zum Workshop gebeten.

Weitere Informationen zum Workshop: www.buecherhallen.de/Workshop

Informationen zur Filmvorführung: www.buecherhallen.de/Film

 

Adressen