Magazin / Meldungen 
Audiostift

Interviewpartner/innen für Studie zu digitalen Audiostiften gesucht

Für die Studie "Digitale Audiostifte: Rolle und Nutzung in der Familie" sucht das Hans-Bredow-Institut ab sofort Teilnehmer/innen

Bei Audiostiften handelt es sich um eine Form der multimodalen und interaktiven Nutzung von Büchern durch Kinder, die bisher noch nicht intensiv erforscht wurde. Aus diesem Grund sucht das Hans-Bredow-Institut, das Medienforschungsinstitut der Universität Hamburg, Familien mit Kindern im Vor- und Grundschulalter, die TipToi, TING & Co. in ihrem Alltag verwenden.

Gesucht werden vor allen Dingen Eltern, die Lust haben, etwas über den Einsatz dieser digitalen Stifte in ihrem familären Alltag zu erzählen. Wie gehen die Kinder mit den Stiften um und was sind dadurch für Veränderungen im Verständnis von (Vor-)Lesen, im Umgang mit Büchern und im Leseverhalten in der Familie zu erkennen?

Ergänzend zu dem 60 bis maximal 90-minütigen Interview findet eine teilnehmende Beobachtung der Kinder im Umgang mit dem Audiostift statt. Als Dankeschön für die Unterstützung in diesem Forschungsprojekt erhalten alle teilnehmenden Familien pro Interview einen Büchergutschein in Höhe von 10 Euro.
Die Befragungen finden im September 2015 statt.

Alle weiteren Fragen sowie Terminabsprachen können auch in einem persönlichen Telefonat oder per E-Mail besprochen werden:
Marcel Rechlitz
m.rechlitz@hans-bredow-institut.de
Tel.: 040-450 217-39

Weitere Informationen zur Studie "Digitale Audiostifte: Rolle und Nutzung in der Familie" sind im angehängten Dokument und unter www.hans-bredow-institut.de zugänglich.

Dokument
Anschreiben_Eltern_Audiostifte_Hans-Bredow-Institut

Adressen