Magazin / Meldungen 
Jugendliche drehen mit Kamera und Ton

Hüller JugendFilmFest vom 10. - 12. April 2015

Der eigene Film auf der großen Leinwand!

Am Hüller JugendFilmFest zeigen Jugendliche und junge Erwachsene, was sie hinter und vor der Kamera alles draufhaben. Sie präsentieren ihre Filme und holen sich bei der professionellen Jury wertvolle Tipps und Inputs ab. Mindestens ein Filmcrew-Mitglieder der gezeigten Filme nimmt am Festival teil. Am Festival-Wochenende findet dadurch ein reger Austausch statt – es gibt Zeit fürs Spinnen neuer Filmplots und fürs Netzwerken mit anderen Filmfans.

Im Werkstattprogramm am Freitagabend und Samstagvormittag laufen, soweit zeitlich möglich, alle Filme, die eingereicht wurden und deren Macherinnen und Macher anwesend sind. Filme mit Überlänge werden am Sonntagvormittag gezeigt.

Die einzelnen Filme werden dann von den Filmemacherinnen und -machern im Publikum in einem zeitlich festgelegten Rahmen diskutiert. Alle, die einen Film vorstellen, können somit auf ein kompetentes Feedback zählen. Am Ende des Werkstattprogramms wählt das Publikum einen Film aus, der zusätzlich zu den fünf bereits von der Vorjury ausgewählten Filmen ins Festivalprogramm übernommen wird.

Im Festivalprogramm am Samstagabend werden insgesamt sechs Filme gezeigt. Eine unabhängige Jury aus Medienschaffenden bewertet die Filme und vergibt die ersten drei Plätze. Am Sonntagmorgen gibt die Jury die Nominierungen für up-and-coming 2015, das internationale Nachwuchs Filmfestival Hannover, bekannt. Zudem kühren die Besucherinnen und Besucher einen Publikumspreisträger aus allen gezeigten Filmen. Abgerundet wird die Preisverleihung mit der Vergabe verschiedener Förderpreise.

Zwar ist das Gucken von Filmen sehr wichtig und spannend, Filmemachen aber umso wichtiger - deshalb produzieren die Filmemacherinnen und -macher am Samstagnachmittag gemeinsam kleine Filme. Im Festivalworkshop mischen sie sich untereinander und entwickeln in kleinen Gruppen große Überraschungen.

Teilnehmen können Jugendliche zwischen 12 und 27 Jahren und Gruppen des gesamten Elbe-Weser-Bereichs und der südlichen Metropolregion Hamburgs. Der Film darf nicht älter als 2 Jahre und länger als 15 Minuten sein.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 45 Euro ermäßigt und 60 Euro regulär für Jugendliche bis 27 Jahre (Selbsteinschätzung), 80 Euro für Erwachsene über 27 Jahre für das gesamte Wochenende inkl. Übernachtung, Verpflegung und Programm. Bettwäsche muss mitgebracht werden oder kann für 5 Euro beim ABC geliehen werden.

Anmeldeschluss ist der 6. März 2015.

Weitere Informationen unter: www.hueller-jugendfilmfest.de

Adressen