Magazin / Meldungen 
Videokamera filmt Herbstlaub

Und Action: Wilhelmsburg hat eine neue TV-Redaktion zum Mitmachen

Am Donnerstag, den 4. September 2014 um 19 Uhr kann sich am Media Dock an der Neuenfelder Straße der Redaktion angeschlossen werden

Müde von Reportagen, die nicht auf die persönliche Region zugeschnitten sind? Dann kann die Wilhelmsburger Fernsehredaktion helfen. Ein Dutzend motivierte Leute haben sich hier zusammengeschlossen und ein besonderes Projekt ins Leben gerufen. Aus eigener Hand produzieren sie Formate, die thematisch rund um ihre Elbinsel angesiedelt sind. Das Resultat wird dann einmal im Monat auf dem Sender Tide ausgestrahlt.

Das Repertoire an Ideen für die Inhalte ist noch lange nicht ausgeschöpft. Ob nun Nachrichten, Reportagen oder gar Satiren: das Projekt ist für alle Vorschläge aus dem Team offen. Gemeinsam werden diese anschließend fernsehtauglich umgesetzt. Berührungsängste gibt es dabei nicht.

Mit Hilfe des regen internen Austausches werden Probleme zusammen gelöst. Zusätzlich werden auch Crashkurse vom Konspirativen KulturKollektiv an zwei Wochenenden angeboten. Die Leiter der Redaktion, Jonathan Miske und Eva Steindorf, freuen sich schon auf neue Lokaljournalistinnen und -journalisten.

Also am besten einmal selbst reinschauen, am 4. September um 19 Uhr, wenn es am Media Dock heißt: zweite Redaktionssitzung, ahoi! Am besten ist der Treffpunkt mit der Buslinie 13 an der Haltestelle Neuenfelder Straße zu erreichen.

Adressen

  • MediaDock Elbinseln

    MEDIA DOCK Elbinseln

    Auf dem Gelände der Stadtteilschule Kirchdorf entsteht das MEDIA DOCK Elbinseln - mit vielfältigen bürgernahen Angeboten der Medienbildung und Medienproduktion, soll es eine Anlaufstelle für Jung und Alt werden. mehr