Akteure / Fachleute 
Sascha Hölig

Dr. Sascha Hölig

Senior Researcher am Hans-Bredow-Institut

Dr. Sascha Hölig studierte Medienwissenschaft (Schwerpunkt: Kommunikationswissenschaft), Soziologie und Philosophie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena sowie an der International School of Social Science der Universität Tampere (Finnland). Von 2007 bis 2011 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Empirische Kommunikationswissenschaft des Instituts für Medien und Kommunikation der Universität Hamburg beschäftigt. Im Anschluss wechselte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an das Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienkultur (IfKM) der Leuphana Universität Lüneburg, wo er 2012 als Koordinator der Leuphana Lehrevaluation arbeitete. Seit 2013 ist er Senior Researcher am Hans-Bredow-Institut. Seine Forschungsinteressen liegen vor allem in den Bereichen Mediennutzung in neuen Medienumgebungen und empirische Forschungsmethoden. In seinem Dissertationsprojekt an der Graduate School des Research Center for Media & Communication (RCMC) befasste er sich mit der Identifikation informationsorientierter Kommunikationsmodi im Internet. Forschungsschwerpunkte: -Reuters Institute Digital News Survey -European Media Audiences -Informationsorientierte Kommunikationsmodi im Internet -COST-Programm „Transforming Audiences – Transforming Societies“ -Konvergenz aus Nutzerperspektive – das Konzept der Kommunikationsmodi Mitgliedschaften: -Deutsche Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) -European Communication Research and Education Association (ECREA) -COST-Action IS0906 “Transforming Audiences, Transforming Societies”

Arbeitsthemen: Mixmedia

Zielgruppen: Erwachsene

Adresse / Kontakt

Rothenbaumchaussee 36 , 20148 Hamburg
Tel. (+49)40 - 450217 - 84, FAX 040 - 450217 - 99
Email: s.hoelig@hans-bredow-institut.de

Verbundene Institutionen