Akteure / Institutionen 
HfbK Aussenansicht Gebäude © Klaus Frahm, Quelle: www.hfbk-hamburg.de

Hochschule für bildende Künste (HfbK)

Bachelor- und Masterstudiengänge im Bereich bildende Künste, sowie Lehramtstudiengänge.

Die Hochschule für Bildende Künste Hamburg (HfbK) ist eine staatliche Kunsthochschule, die Studierende in künstlerischen und wissenschaftlichen Bereichen ausbildet. Die Studiengänge sind praxisorientiert ausgerichtet und folgen keinem starren Lehrplan. So ist z.B. eine Kombination der Studienfächer den Studierenden überlassen. Es bestehen Partnerschaften mit nationalen und internationalen Hochschulen und Projekten.

Neben Lehramtsstudiengängen "Bachelor of Arts/Science” und “Master of Education” bietet die HfbK einen Bachelor- und Masterstudiengang “Bildende Künste” (“Bachelor, bzw. Master of Fine Arts”) an. Neben den Seminaren erhalten die Studierenden die Möglichkeit in Werkstätten und Laboren zu lernen und zu arbeiten. Die Werkstätten umfassen viele Bereiche, unter Anderem gibt es Werkstätten zum Thema Film, Fotografie und Mixed Media/Netzkunst.

Werkstatt Film
In der Filmwerkstatt werden umfassende Kenntnisse und Fertigkeiten zur Produktion von digitalen und analogen Filmen vermittelt. Die Studierenden erhalten die Möglichkeit eigene Filme zu produzieren.

Werkstatt Fotografie
Die Werkstatt Fotografie beschäftigt sich mit der analogen und der digitalen Fotografie, sowie der Bildbearbeitung und Bildbelichtung.

Werkstatt Mixed Media/Netzkunst
In dieser Werkstatt werden verschiedene Medien genutzt und zusammengeführt. Es geht um die Präsentation und Herstellung von Arbeiten im Bereich Installation/Audio/Video/Internet.

Darüber hinaus bietet die HfbK ihren Studierenden die Möglichkeit ihr Produkte/Produktionen Ausstellungen, Filmvorführungen und Theaterstücke zu präsentieren. Eine aktuelle Liste der Termine ist auf der Internetpräsenz der HfbK abzurufen.

Arbeitsthemen: Film, Internet, Audio, Foto

Zielgruppen: Erwachsene, Studierende, Lehrende

Adresse / Kontakt

Lerchenfeld 2 , 22081 Hamburg
Tel. +49 40 428989 - 0, FAX +49 40 428989 - 271
Email: presse@hfbk.hamburg.de

Meldungen