Akteure / Institutionen 
BMK

Berufliche Schule für Medien und Kommunikation

Die bmk bietet als staatliche Berufsschule in Hamburg Schülerinnen und Schülern vielfältige Bildungsgänge für die Bereiche Medien, Marketing und Fremdsprachen an

Als Partner im dualen Ausbildungssystem bietet die klassische Berufsschule Auszubildenden eine praxisnahe, fundierte schulische Ausbildung. Die zweijährige Berufsfachschule bietet neben einem erfogreichen Abschluss in den Fachbereichen Kaufmännische Medienassistenz, Screen-Design oder Kaufmännische Assistenz mit Fachrichtung Fremdsprachen auch die Möglichkeit des Erwerbs der Fachhochschulreife. An der Fachoberschule für Gestaltung kann die allgemeine Fachhochschulreife in einem Jahr erreicht werden. An der Berufsoberschule für Gestaltung kann nach der 12. Klasse die allgemeinbildende Fachhochschulreife und nach der 13. Klasse eine fachgebundene oder eine allgemeine Hochschulreife erlangt werden. Über unsere Ausbildungsgänge hinaus bietet die Berufliche Schule für Medien und Kommunikation Interessierten die Möglichkeit, am Weiterbildungskolleg Sprachkenntnisse auszubauen.

Der Unterricht findet in optimal ausgestatteten, großzügig geplanten Lernfeldräumen statt: Hier ist mit über 1.000 Mac-Computern sowie neuester Audio- und Video-Technik modernstes Equipment für eine praxisorientierte Ausbildung vorhanden.  Die Qualität des Lehrangebotes ist hoch und wird regelmäßig im Rahmen eines Qualitätsmanagementsystems bewertet und evaluiert. 

Die Berufliche Schule für Medien und Kommunikation zeichnet sich durch eine attraktive Campus-Atmosphäre mit diversen Sportangeboten im Innenhof aus. Darüber hinaus ist viel Platz zum Entspannen oder für den Austausch mit Lerngruppen vorhanden.

Arbeitsthemen: Film, Internet, Audio, Mixmedia, Fernsehen, Foto, Games

Zielgruppen: Erwachsene, Jugendliche

Adresse / Kontakt

Eulenkamp 46 , 22089 Hamburg
Tel. 040 / 42 89 51 - 201
Email: bs17@hibb.hamburg.de / http://www.bmk-hh.de