Akteure / Fachleute 
Johannes Caspar

Prof. Dr. Johannes Caspar

Hamburgischer Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit

Prof. Dr. Johannes Caspar ist seit dem 4. Mai 2009 Hamburgischer Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit und wurde 2015 von der Hamburgischen Bürgerschaft durch Wiederwahl für weitere sechs Jahre in diesem Amt bestätigt. Er lehrt seit 1996 Staats- und Verfassungsgsrecht an der Universität Hamburg.

Er wurde 1962 in Salzgitter geboren und studierte Rechtswissenschaft an der Universität Göttingen. Nach seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt arbeitete er von 2000 bis 2002 am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung in Frankfurt am Main und ab 2002 als stellvertretender Leiter des Wissenschaftlichen Dienstes im Schleswig-Holsteinischen Landtag.

Seit 2007 ist er Honorarprofessor an der Universität Hamburg. Seine Hauptarbeitsgebiete sind Staat-, Verfassungs- und Umweltrecht sowie die Rechtsphilosophie.

Prof. Dr. Johannes Caspar rief die Initiative "Meine Daten kriegt ihr nicht!" ins Leben und warnt Nutzer vor einer digitalen Tätowierung im Internet.

Arbeitsthemen: Internet, Mixmedia

Zielgruppen: jedes Alter

Adresse / Kontakt

Klosterwall 6 , 20095 Hamburg
Tel. (+49)40 - 428 54 - 40 41
Email: mailbox@datenschutz.hamburg.de

Verbundene Institutionen

Meldungen